Wasserhauseinführung WHP

Für unterkellerte und nicht unterkellerte Gebäude, DN 25 bis DN 50

Schuck Wasserhauseinführungen WHP sind die optimale Lösung für Mauerdurchführungen von Wasserleitungen. Das aufeinander abgestimmte System aus Rundgewindemantel und flexiblem Zubehör ermöglicht einen schnellen, sicheren und normkonformen Einbau in jeder Situation.

  • Ideal für Nasseinbau mit Schuck Beto-Fix Plus
  • Starre Ausführung für Gebäude mit Keller
  • Flexible Ausführung mit flexiblem Teil aus PE und werkseitig angeschweißtem und geprüftem Mantelschutzrohr für Gebäude ohne Keller
  • Sonderlösungen als doppeltflexible Ausführung (Innenteil biegbar)
  • Integration in Gebäudeabdichtung mittels Dichtflansch 18533
  • Grabenloser Hausanschluss in Verbindung mit dem Schuck Dichtschirm
  • Kombinierbar mit Glasfaser (FTTX) als Ausführung LWL

 

  • Bekanntes und bewährtes Schnellmontagesystem der Schuck Gashauseinführung
  • Umfangreiches Zubehör für jeden Anwendungsfall
  • Einfacher, schneller und sicherer Einbau durch abgestimmtes System
  • Rundgewindemantel zur flexiblen Aufnahme von Zubehörteilen
  • Universell geeignet für Trocken- und Nasseinbau
  • Druckdichte Verbindung zwischen der Versorgungsleitung und dem Gebäude
  • Verwendbar in allen Mehrspartendurchführungen
  • Auf höchste Lebensdauer und Betriebssicherheit ausgelegt
  • Länge PE-Anschweißende reicht für mindestens zwei Verschweißungen
  • Drehbarer Messingnippel macht nachträgliches Justieren unkompliziert möglich
  • Hunderttausendfach europaweit bewährt
  • Verfügbar in den Nennweiten DN 25-50
  • Druckstufe PN16
  • DVGW VP601 Zertifiziert
  • Nasseinbau mit Schuck Beto-Fix Plus oder Tangit M3000
  • Trockeneinbau mit Schuck Trockeneinbauset oder B1-Schnittstelle
  • Anschluss im Gebäude mit Aussengewinde oder PE-Spitzende
  • Rundgewindemantellängen LR420mm und LR720mm
  • Längen bei flexiblen HEK in Meterschritten
  • PE-Flex Bauseitig kürzbar
  • Weitere Details, Maße, usw. finden sie in unserem Prospekt

Zertifikate