Schuck Service

Vom Kundendienst über Reparaturen / Ersatzteilen bis hin zu Schulungen

Wir lassen Sie nicht allein

Schuck ist als Systemanbieter für Armaturen und Antriebe bereits Jahrzehnte am Markt tätig. Mit dieser Erfahrung können wir exakt für den Kunden zugeschnittene Serviceleistungen anbieten.

Diesen Service verstehen wir  als eine produktbegleitende Dienstleistung. Wir begleiten Sie bis zur Inbetriebnahme vor Ort.

Die wichtigste Voraussetzung für den optimalen Aufbau, die Inbetriebnahme sowie Instandhaltung von komplexen Systemen ist ein qualifiziertes Team. Unser Fachpersonal schult Monteure direkt auf der Baustelle.

Wir bieten Ihnen die Grundschulung an Schuck-Produkten mit allen Funktionen, angefangen vom Aufstellen der Systeme auf der Baustelle bis hin zur Durchführung aller Druckproben.

 

Basic

  • Abdeckung aller Schulungen vor Ort – am Projekt (Theorie und Praxis)
  • Gefahrenreduzierung beim Aufstellen der Systeme
  • Reduzierung von Arbeitsunfällen auch für Dritte (z. b. Subunternehmer)
  • Transporte zum Bestimmungsort ohne Beschädigungen
  • Technische Unterstützung bei der Wasserdruckprobe der Systeme
  • Technische Unterstützung bei den Inbetriebnahmen
  • Sofortige Verfügbarkeit bei ungeplantem Stillstand
  • Garantierte Reaktionszeit
  • Früherkennung von Problemen durch kompetentes Fachpersonal vor Ort
  • Abdeckung aller Servicekosten im Störfall
  • Höhere Gesamtkostentransparenz für Anlage- und Betriebskosten
  • Vermeidung von Folgeschäden

Premium

  • Verfügbarkeitsgarantie
  • Inspektion
  • Wartung
  • Instandsetzung und Reparatur einschließlich Ersatzteile, gemäß Leistungsbeschreibung
  • Teilnahme an Prozessoptimierung der bestehenden Anlagen
  • Störungsdienst 24 Stunden, 7 Tage die Woche
  • Anpassung der Verträge exakt auf die spezifische Kundensituation

Diese Serviceoptionen gelten für einen bestimmten Zeitraum und umfassen das oben definierte Leistungsangebot

 

  • Analyse des aktuellen Maschinenzustands: Soll- / Ist-Vergleich
  • Kontrolle und Nachjustierung der Einstellungen
  • Kontrolle und Beurteilung der Produktionsergebnisse
  • Statusbericht mit Empfehlungen für wirtschaftlichen Betrieb und Instandhaltung
  • Durchführung laut typenspezifischer Erfordernis nach Betriebsstunden oder min. 1 x / Jahr