Stromhauseinführung EHP

Die clevere Lösung mit dem bekannten SCHUCK Rundgewindemantel

Schuck Stromhauseinführungen EHP sind die optimale Lösung für Mauerdurchführungen von Stromleitungen. Das aufeinander abgestimmte System aus Rundgewindemantel und flexiblem Zubehör ermöglicht einen schnellen, sicheren und normkonformen Einbau in jeder Situation.

  • Ideal für Nasseinbau mit Schuck Beto-Fix Plus
  • Starre Ausführung für Gebäude mit Keller
  • Flexible Ausführung mit werkseitig angeschweißtem und geprüftem Mantelschutzrohr für Gebäude ohne Keller
  • Integration in Gebäudeabdichtung mittels Dichtflansch 18533
  • Grabenloser Hausanschluss in Verbindung mit dem Schuck Dichtschirm

 

  • Bekanntes Einbausystem
  • Reduzierung der Einbaufehler
  • Verwendung von bestehenden Werkzeugen
  • Einfache Montage
  • Hohe Sicherheit
  • Werkzeuglose Montage des Dichtsystems
  • Zusätzlicher Schmutzabstreifer auf der Gebäude-Aussenseite
  • Starre und flexible Ausführung
  • Einfaches Einziehen des Kabels
  • Hohe elektrische Durchschlagfestigkeit
  • Keine metallischen Bauteile
  • Kabel jederzeit wechselbar
  • Erfüllung aller relevanter Normen (zum Beispiel Gebäudeabdichtung)
  • Verfügbar für Kabel von ᴓ 21 mm bis ᴓ 48 mm (4 x 150²)
  • DVGW VP601 geprüft
  • Nasseinbau mit Schuck Beto-Fix Plus oder Tangit M3000
  • Rundgewindemantellängen LR420mm und LR720mm
  • Längen bei flexiblen HEK in Meterschritten
  • Das Abdichtsystem verfügt über zwei O-Ringe und zwei Stützringe
  • Beim Einschrauben des Verschlusses werden die Dichtungen über einen Konus in ihren Dichtsitz geführt
  • Durch die radiale Verspannung der Ringe bleibt das Gewinde spannungsfrei
  • Eine dauerhaft störungsfreie Funktion ist somit sichergestellt
  • Werkzeuglose Montage ohne Drehmomentvorgabe
  • Keine elektrisch leitenden Bauteile vorhanden

Zertifikate