Stahl-PE Übergang PES-R1 / PESV

Einbaufertige Werkstoffübergangsverbinder für Metall- und Kunststoffleitungen

Stahl-PE Übergang PES-R1 / PESV Anwendungsbereich

Einbaufertige Werkstoffübergangsverbinder zur Verbindung von Metall- und Kunststoff-Leitungen.

  • Erdgedeckt
  • Station
  • Installation
  • Ausführungen für Erdgas, Flüssiggas, Biogas und Wasser

Stahl-PE Übergang PES-R1 / PESV Produktvorteile

  • Mehrfachschweißungen durch verlängertes PE-Anschweißende möglich
  • Einbaufertig
  • DVGW zugelassen
  • Kompakte Bauweise
  • Gekammertes PE-Rohr, dadurch unempfindlich gegen Temperatureinflüsse
  • Hochwertiger Korrosionsschutz
  • Millionenfach bewährte, robuste und baustellentaugliche Konstruktion
  • Ausführung PES-R1 ISO 17885 zertifiziert

 

Stahl-PE Übergang PES-R1 / PESV technische Details

  • geprüft und zugelassen nach VP600
  • Erfüllung vieler zusätzlicher Anforderungen (spannungsfrei, Schlagtest, Zeitstand 1000h…)
  • Stahlseitig unterschiedliche Anschlussmöglichkeiten:
    • Anschweißende
    • Außengewinde
    • DIN-Flansch
    • Überschieber
    • Kupferrohr
    • Edelstahl-Press-Rohr
  • Kunststoffseite:
    • PE100, PE100-RC, PEX
    • Maße nach DIN EN 1555
    • SRD11 oder SDR17
  • Ausführung PES-R1 (DN 25-50, PE100) mit formgespritzter Kunststoffseite und gelber Umhüllung (bekannt von unserer Gashauseinführung HSP) zusätzlich zu DVGW auch nach ISO 17885 zertifiziert
  • Ausführung PESV (DN 25-600) mit Standard PE-Rohren und Umschrumpfung

Zertifikate